Liebe Pferdebrsitzerinnen und Pferdebesitzer,

als Tierärztliche Praxis für Pferde liegt uns nicht nur die Gesundheit Ihrer Pferde und Ponies am Herz, sondern auch die Ihrer Besitzer und unseres gesamten Teams!

Bedingt durch die weitere Ausbreitung des Corona-Virus müssen auch wir unsere Sicherheits-und Hygienemaßnahmen verschärfen. Wir möchten weiterhin für Sie da sein und die Versorgung unserer Patienten gewährleisten.

Unser Team steht weiterhin für reguläre Termine und für die Notfallversorgung, z.B. Koliker inklusive Chirurgie zur Verfügung.

Allerdings haben wir die Abläufe in unserer Tierärztlichen Praxis für Pferde verändert und es gelten ab sofort folgende Maßnahmen:

  • bitte begleiten Sie Ihr Pferd möglicht alleine in die Praxis und vermeiden Sie die Mitnahme von Begleitpersonen – dies gilt insbesondere für Kinder, ältere Menschen und Menschen aus der Risikogruppe. Unser Team unterstützt Sie gerne beim Auf- und Abladen Ihres Tieres, wenn Sie Hilfe benötigen.
  • bitte desinfizieren Sie sich sowohl beim Betreten und Verlassen der Praxis mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel die Hände und verzichten Sie auf Begrüßungen und Verabschiedungen durch Händeschütteln.
  • bitte halten Sie genügend Abstand (1-2m) zu unserem Team und anderen Kunden im gesamten Praxisbereich, insbesondere an der Anmeldung. Beachten Sie bitte unsere Hinweisschilder.
  • bitte bewegen Sie sich nicht frei auf dem Praxisgelände und folgen den Anweisungen unseres Personals.
  • bitte warten Sie bei Ihrem Pferd, unsere Mitarbeiter werden Ihnen mitteilen wann Sie Ihr Pferd zur Behandlung abladen können.
  • die Nutzung der Toiletten steht weiterhin zur Verfügung.
  • um Wartezeiten zu verringern bieten wir Ihnen an, Ihr Pferd für ambulante Untersuchungen bei uns vorbeizubringen (auch bereits am Vorabend) und kurzzeitig in einer Box einstallen. Nach Beendigung der Behandlung können Sie Ihr Pferd wieder abholen, die Berechung des stationären Aufenthaltes entfällt.
  • um das Risiko für unsere Miitarbeiter so gering wie möglich zu halten, haben wir unser Team in verschiedene Gruppen eingeteilt. Daher kann es sein, dass nicht immer zu jederzeit Ihr gewohnter Ansprechpartner vor Ort ist. Bitte melden Sie sich vorab telefonisch, wenn Sie ausschließlich die Betreuung eines bestimmten Tierarztes wünschen und informieren Sie sich über seine Anwesenheitszeit.
  • bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir ausführliche Beratungsgespräche vor Ort auf ein Minimum reduzieren möchten.
  • damit wir weiterhin unsere stationären Patienten bestmöglich versorgen können, müssen alle Besuche bei aktuell eingestallten Pferden entfallen.

Mögliche Erkrankungen des Pferdebesitzers

Bitte begleiten Sie Ihr Pferd grundsätzlich nicht selber in die Praxis, sondern lassen Sie es durch eine Dritte Person vorstellen, wenn:

  • Sie Husten, Schnupfen und/ oder Fieber haben
  • Sie in den letzten 14 Tagen eines der Risikogebiete besucht haben (Italien, Österreich, China, etc..)
  • Sie in Kontakt mit einer bereits positiv auf COVOD-19 getesteten Person hatten.

Sollte bei Ihnen innerhalb von 14 Tagen nach dem Besuch unserer Pferdepraxis ein positiver COVOD-19 Nachweis erfolgen, geben Sie unserem Team bitte Bescheid.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

Ihr Team der Pferdepraxis Delbrück